Fandom


S3b Neben Approved1 Cross Witch Unsterblich Antagonist Gefangen



Der Minotaurus (alias Bastien) ist der Liebhaber von Marie Laveau, ehemaliges Vergewaltigungsopfer von Pauline LaLaurie und der ehemalige Haussklave der Familie LaLaurie. Er ist ein Nebencharakter in Coven, dargestellt von Ameer Baraka.

Hintergrund Bearbeiten

1834 Bearbeiten

Bastien war ein Haussklave im Hause von Delphine LaLaurie. Als Delphine eine Soiree hält, um ihre drei Töchter in New Orleans den begehrten Junggesellen vorzustellen, macht die jüngste, Marie Pauline, einen unzüchtigen Witz, der die Junggesellen und ihre Mutter unbehaglich macht. Bastien wird immer wieder von ihr angesehen, aber er versucht ihrem Blick immer wieder auszuweichen. Nach der Party gelingt es Pauline, Bastien zu verführen, wird aber von ihrem Vater Louis erwischt, der dies seiner Frau erzählt.

Eine wütende Delphine schlägt ihre Tochter für ihre Wahl in Männern, erklärend, dass sie sagen werden, dass Bastien sie zwang, anstatt umgekehrt; An diesem Punkt wird Bastien auf den Dachboden gebracht und festgehalten. Sie lässt einen jungen Sklaven einen hohlen Stierkopf über Bastiens Kopf legen. Sein geschwollener blutiger Mund lässt ihn genauso klingen wie der Minotaurus des Mythos.

Nachdem die Voodoo-Königin Marie Laveau sich an Delphine und die Familie LaLaurie rächt, findet sie seinen toten Körper immer noch angekettet, sein Kopf immer noch vom Stier bedeckt.

Personalität und Aussehen Bearbeiten

Der Minotaurus zeigt ein sehr aggressives Verhalten, was Queenie, als sie angegriffen wird, zuspüren bekommt. Sein Körper ist leicht Blutüberströmt. Der Stierkopf hat eine braune bis schwarze Farbe und er trägt eine beige Hose.

Geschichte Bearbeiten

Gegenwart Bearbeiten

Marie Laveau, die heute Inhaberin eines Friseursalons ist, hat ihr Geheimnis der Unsterblichkeit mit ihrem Geliebten geteilt, hält ihn aber gefesselt. Aus zweifelhaften Gründen hat sich ihr Geliebter in einen echten Minotaurus verwandelt. Seine Hände sind nun halbe Hufen und der einst leere Stierkopf fungiert jetzt als sein eigentlicher Kopf. Sie befiehlt ihm, die frisch auferstandene Delphine zu töten. Die Jagd bringt ihn zu Miss Robichaux's Akademie für außergewöhnliche junge Damen. Dort versteckt sich Delphine, während Queenie das Tier ins Gewächshaus lockt, wo sie die Kreatur ermutigt, sie zu besteigen. Er zeigt erst Interesse, bis er sie dann doch am Bauch verletzt, sodass sie stirbt und wiederbelebt werden muss. Fiona enthauptet das Biest später und schickt den noch lebenden Kopf zu Maries Friseursalon. Damit endet der Waffenstillstand zwischen Marie und den Hexen von Salem. Marie führt einen Auferstehungszauber durch und schickt eine Armee der Untoten zur Akademie.

Nach dem Tod von Marie Laveau wird vermutet, dass auch der Minotaurus stirbt.

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.