Dieser Artikel steht mit der ersten Staffel, Murder House, in Verbindung Dieser Artikel ist vollständig



Das Murder House ist der zentrale Ort der ersten Staffel Murder House von American Horror Story.

Das Haus der Harmons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Haus wurde 1922 im klassischen L.A. Victorian Stil von Charles Montgomery für seine Frau Nora erbaut. Es hat echte Tiffany Fenster und Lampen und eine dunkle Täfelung.

Zeitleiste der Einwohner und Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1922-1926[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charles und Nora Montgomery leben mit ihrem Kind Thaddeus im Haus, das entführt und ermordet wird. Charles näht die Teile des Kindes wieder zusammen und erschafft Infantata. Nora, entsetzt von der Kreatur, die ihr Mann erschaffen hat, erschießt Charles und sich selbst.

1947[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Zahnarzt Dr. Curan betäubt Elizabeth Short und vergewaltigt sie. Sie stirbt durch die Betäubung und Charles erscheint, um sie angeblich wieder zu beleben. Er schneidet ihr ein "Lächeln" ins Gesicht und schneidet sie in zwei Hälften und macht sie somit zur schwarzen Dahlie.

1968[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Haus sind Krankenschwestern untergebracht und der R. Franklin Mord an Gladys und Maria findet statt.

Späte 60er/ Frühe 70er[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Constance zieht von Virginia nach L.A. um Schauspielerin zu werden.

1978[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Haus ist verlassen und Troy und Bryan werden im Keller von Infantata getötet.

1983[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Haus ist wiederaufgebaut und Constance zieht ein und tötet Hugo und Moira.

1984[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Constance zieht mit ihrer Familie aus.

1993[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Larry Harvey zieht mit seiner Familie in das Haus und fängt eine Affäre mit Constance an. Als er das seiner Frau erzählt, zündet sie sich selbst und ihre beiden Töchter an und alle drei sterben. Kurz darauf zieht Constance mit Adelaide, Tate und Beau wieder in das Haus.

1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Larry erstickt Beauregard.

2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chad und Patrick kaufen das Haus und setzen es in Originalzustand.

An Halloween werden beide von Tate ermordet.

2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Harmons ziehen ein.

Vivien wird vergewaltigt.

Als Bianca, Fiona und Dallas den R. Franklin Mord nachstellen wollen, werden Fiona und Dallas von Gladys und Maria getötet und Bianca von Tate.

Larry tötet Hayden.

Adelaide stirbt bei einem Autounfall mit Fahrerflucht.

Violet begeht Selbstmord.

Hayden tötet Travis.

Tate tötet Phil, den Kammerjäger.

2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vivien entbindet zwei Kinder, von denen eins sofort stirbt. Sie selbst stirbt ebenfalls bei der Geburt.

Hayden, Fiona und Dallas ermorden Ben und lassen es wie Selbstmord erscheinen.

Die Ramos Familie zieht ein, werden aber von den Harmons,Moira, Loraine, Beth, Phil und Beau vertrieben, damit sie nicht durch die anderen, rachesüchtigen Geister sterben.


Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Draußen und Garten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Grundstück ist ein porte-cochère mit einer mittelhohen Mauer. Violet raucht dort.

Ben errichtet außerdem einen Gartenpavillion auf dem Grab von Hayden und Moira, unwissend, dass Letztere dort auch begraben liegt.

Der Therapieraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Therapieraum empfängt Ben seine Patienten und behandelt sie.


Der Keller

Im Keller lebt Infantata, wo er auch 1978 Troy und Bryan umgebracht hat und 2010 Leah angegriffen hat. Hier sind auch  Fiona, Dallas und Joe Escandarian ermordet worden.


Das Esszimmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1926 Nora hat ihren Mann und sich selbst im Esszimmer getötet.

2010 greift Tate Chad und Patrick hier an.


Das Wohnzimmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ben schlägt es als Musikzimmer für Vivien vor, die jedoch lange kein Cello mehr spielt. Somit bleibt es ein Wohnzimmer, in dem Vivien zuerst ein Wandgemälde hinter der Tapete zum Vorschein bringt. Letzlich tapeziert sie es jedoch wieder über.

2010 werden Vivien und Violet gefesselt bei dem R. Franklin Angriff.

1968 werden Gladys und Maria ermordet.

2011 stirbt Vivien bei der Geburt von Jeffrey und Michael.


Das große Schlafzimmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vivien und Ben schlafen hier.

1983 tötet Constance Hugo und Moira im Schlafzimmer.


Violets/Tates/Gabriels Zimmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1994 wird Tate von einem SWAT Team erschossen.


Die Badezimmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968 wird Gladys in einer Badewann ertränkt beim R. Franklin Mord.

2011 stirbt Violet in der Badewanne nach ihrem Selbstmord-Versuch.


Der Dachboden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1994 lebte Beau angefesselt auf dem Dachboden, bis Larry ihn mit einem Kissen erstickte.


Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Haus ist nach dem Vorbild der Rosenheim-Mansion in L.A. am Set nachgebaut worden. Bis auf Violets Zimmer und der Küche sind die Möbel aus dem originalen Haus.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.