Fandom


Unvollständig S3b 88 Lebendig Hell Unsterblich Attention



Spoiler-Warnung34

Dieser Artikel beinhaltet Informationen über Inhalte die erst kürzlich erschienen sind und könnte erhebliche Spoiler über jegliche Sachverhalte beinhalten. Möchtest Du trotzdem fortfahren?


Ja, zeige Spoiler Nein, zeige Spoiler nicht


Papa Legba ist der Pförtner der Geisterwelt, sowie der Gott des Reisens, der Gelegenheit, und des Glücks. Er ist ein Charakter in der dritten Staffel Coven und kehrte in der achten Staffel Apocalypse zurück. Papa Legba wird von Lance Reddick verkörpert.

Hintergrund Bearbeiten

An einem Punkt ihres Lebens verkaufte Marie Laveau ihre Seele an Papa Legba für die Unsterblichkeit. Im Gegenzug verlangte er von ihr ein alljährliches Opfer. Um den Deal zu machen, müssen die Verkäufer eine Seele haben und jemand mit einer unschuldigen Seele töten. Papa Legba ist ein Loa, was bedeutet er ist ein Geist des haitianischen Voodoos.

Personalität und Auftreten Bearbeiten

Papa Legba ist ein großer, geheimnisvoller Loa, ein haitianischer Vodoogeist. Er hat glühende rote Augen, eine grau-weiße Gesichtsbemalung die einem Totenkopf ähnlich sieht und lange schwarze Dreadlocks.

Er trägt einen schwarzen Mantel der bis kurz über den Boden reicht und kombiniert dazu einen schwarzen Zylinder mit Totenköpfen und verschiedenen Federn als Hutband. Seine Fingernägel sind lang und Geld. Er nutzt sie um von ihnen Drogen zu schnupfen die er von denjenigen bekommt die ihn heraufbeschwören. Man sieht ihn häufig mit einem Stock laufen. Da er der Torhalter der Geisterwelt ist, ist er immer daran interessiert neue Seelen einzusammeln, egal von wem sie kommen. Er hat einen besonderen Spaß daran, mit denjenigen Deals zu machen, die eine wichtige Lektion benötigen und die nicht sehr lange über Konsequenzen nachdenken. Er zählt auf die schlimmen Fehler die seine "Kunden" machen, wie beispielsweise Habsucht oder Eifersucht. Er nutzt diese Fehler aus um sie unter seine Kontrolle zu bekommen und wenn sie dann versagen ihren Teil der Abmachung einzuhalten, kann er sie für die Ewigkeit nach ihrem Tod foltern, um sie für ihre Fehler zu bestrafen.

Er war bereit dazu einen Deal mit Fiona Goode zu schließen, obwohl Sie eine narzisstische, grausame und mörderhafte Natur hat. Er widerruft die Abmachung jedoch, als er bemerkt, dass sie gar keine Seele hat.

Obgleich seinem oftmals antagonistischen und sadistischem Charakter, ist Papa Legba ehrlich und fair. Er erklärt Fiona als sie danach fragt, von vorneherein seine Bedingungen um Unsterblichkeit zu garantieren. Als er von Queenie über Delphines Unsterblichkeit befragt wird, erklärt er ihr genauestens jedes Detail ihres Vertrages. Er lobt Queenie währenddessen für ihren scharfen Verstand und ihre starke Magie die es ihr ermöglichte, in die Geisterwelt einzutreten und auch wieder aus ihr zu entkommen.

Was Papa Legba mit den eingesammelten unschuldigen Seelen macht ist unbekannt. Da diese Seelen kein Unrecht getan haben und deshalb keine ewige Folter in ihrer persönlichen Hölle verdient haben, kann davon ausgegangen werden dass Papa Legba sie in ein schönes Leben nach dem Tod schickt welches keine ewige Folter beinhaltet. Als Nan von Fiona und Marie in der Badewanne ertränkt wird, verspricht er ihr sie in ein Paradies zu bringen wo sie Süßigkeiten für Mädchen finden würde, die "genau wie Sie" sind. Vermutlich ist der Himmel gemeint.

Obwohl Nan Joan Ramsay tötete, kann davon ausgegangen werden, dass Papa LEgba Mord an denjenigen die selbst sündig waren gutheißt. Joan Ramsay tötete sowhl ihren Ehemann als auch ihren Sohn bevor sie von Nan ausgeschaltet wurde. Die Tötung von Joan war somit gerechtfertigt.

Um eine Deal mit Papa Legba zu machen, muss jemand ein wirkliches Bedürfnis und die Absicht dazu haben ihn zu sehen, und muss ihm ein Angebot machen was ihn interessiert. Als ein Geist des Lebens und des Todes, kann Legba große Wünsche für diejenigen die fragen erfüllen, unter anderem auch Unsterblichkeit. Die Erfüllung der Wünsche kommen jedoch mit einem großen Preis. Derjenige muss seine Seele in den Besitz von Papa Legba übergeben. Nachdem der Wunsch erfüllt wurde, muss derjenige von dann an ihm dienen und muss jeden Auftrag erfüllen der ihm gegeben wird. Oftmals ist dass die Opferung eine unschuldigen Seele an einem Tag jedes JAhr den PApa Legba auswählt. Von Jahr zu Jahr verlangt er schlimmere Opferungen um die Person psychisch in den Wahnsinn zu treiben. Sein Ziel ist es, denjenigen dazu zu bringen seinen Wunsch rückgängig machen zu wollen.

Der Verzicht auf ihren Teil der Abmachung wird dazu führen, dass Papa dasselbe tut und ihren Wunsch rückgängig macht, oft mit schlimmen Folgen.

Geschichte Bearbeiten

Coven Bearbeiten

Papa Legba erscheint zuerst als er eine schlafende Marie weckt. Er verlangt von ihr, ihren Preis zu zahlen und erinnert sie daran dass sie einmal im Jahr eine Seele an ihn opfern muss.

Er erscheint erneut in einem Flashback als Marie Fiona erklärt wie sie unsterblich geworden ist und sie erklärt dass sie vor langer Zeit ein Baby geboren hatte. Papa Legba wollte dass Sie das Baby ihm gibt. Sie versuchte daraufhin den Deal rückgängig zu machen und wieder sterblich zu werden, dies war aber nicht möglich. Sie war dazu gezwungen dass Baby abzugeben.

Fiona ruft Legba und versucht mit ihm einen Deal auszuhandeln der Sie unsterblich machen würde, schnell willigt sie in seine Bedingungen ein um den Deal abzuschließen. Als Legba dabei ist den Deal zu beenden schlägt er ihr den Wunsch auf einmal ab und eröffnet ihr, dass sie nichts zu verkaufen hat, demnach keine Seele hat, und verschwindet. Nachdem Fiona und Marie Nan in der Badewanne ertränken erklärt Legba den beiden dass er keine Vertretungen akzeptiert und dass sie eine unschuldige Seele benötigen. Nachdem die beiden ihn versuchen zu überzeugen, gibt er den beiden zurück dass sie ihn großen Schwierigkeiten stecken. Dann geleitet er Nans Seele ins Paradies, sie sagt ihm währenddessen dass das besser wäre als weiter im Coven zu sein.

Queenie trifft später auf Papa Legba als sie Vodoo Magie nutzt um in die Geisterwelt einzutreten. Dort befindet sie sich in einem Fast-Food-Restaurant namens Chubbys, wo sie früher gearbeitet hatte. Papa Legba erscheint um ihr zu erklären, dass dies Queenies persönliche Hölle ist, ein Platz an dem sie schlecht behandelt wurde und sich selbst als wertlos angesehen hatte. Queenie stellte daraufhin die Frage, wo Marie Laveau ist. Papa kennt die Frage an, warnt Queenie jedoch davor das Paradies zu verlassen und darin steckenzubleiben.

Nachdem sie in ihr Schlafzimmer zurückkehrt eröffnet LEgba dass Marie von Delphine zerteilt und in der Stadt verteilt wurde. Er sagt ihr, dass solange Marie lebt, auch Delphine leben würde. Queenie merkt daraufhin an, dass Marie ihren Deal mit Legba nicht länger ausfüllen kann, wenn sie zerschnitten in der Stadt verteilt liegt.

Als Delphine sich in der Geisterwelt wiederfindet, und von Marie Leveau gefoltert wird und diese sich weigert Delphines Tochter zu schlachten erscheint Legba. Er heißt Delphine in der Hölle wilkommen. Marie fragt daraufhin warum sie tot sei. Papa Legba erklärt ihr, dass sie ihren Teil der Abmachung nicht länger einhalten könne und dass er ihre Seele besitze. Er befiehlt ihr daraufhin, zurück an die Arbeit zu gehen.

Nachdem Fiona stirbt, erscheint er lachend in ihrer Hölle und lacht grausam über ihre Folter.

Apocalypse Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Navigation Bearbeiten

Episoden0
Apocalypse88
The End The Morning After Forbidden Fruit Could It Be... Satan? Boy Wonder Return To Murder House Traitor Sojourn Fire and Reign Apocalypse Then
Cult S7b
Wahlabend Hab keine Angst vor der Dunkelheit Unsere höllischen Nachbarn 9. November Löcher Wahlkampf im Mittleren Westen Valerie Solanas starb für deine Sünden, Drecksack! Winter unseres Missvergnügens Trinkt das Kool-Aid Helter Skelter Tag der Abrechnung
Roanoke S6b
Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 3 Kapitel 4 Kapitel 5 Kapitel 6 Kapitel 7 Kapitel 8 Kapitel 9 Kapitel 10
Hotel S5b
Willkommen im Cortez Geheime Rutschen, endlose Treppen Mütter Die Teufelsnacht Zimmerservice Zimmer 33 Alte Götter Der Zehn-Gebote-Mörder Sie will Rache Sie bekommt Rache Jeder gegen jeden Seien Sie unser Gast
Freak Show S4b
Monster in unserer Mitte Massaker und Matineen Edward Mordrake - Teil 1 Edward Mordrake - Teil 2 Rosa Cupcakes Volltreffer Kräftemessen Blutbad Das Tupper-Party-Massaker Waisen Abrakadabra Der Publikumshit Der letzte Vorhang
Coven S3b
Bitchcraft Der perfekte Freund Die Nachfolgerin Die Toten werden auferstehen Brenn, Hexe, brenn! Der Axtmann kommt Die Toten Das Heilige Opfer Der Kopf Die magischen Freuden von Stevie Nicks Beschützt den Zirkel Fahr zur Hölle Die Sieben Wunder
Asylum S2b
Willkommen in Briarcliff Süßes und Saures Der Sturm Ich bin Anne Frank (1) Ich bin Anne Frank (2) Die Ursprünge des Bösen Engel des Todes Unheilige Nacht Der Kleiderbügel Das Blatt wendet sich Muttermilch Kontinuum Der Wahnsinn hat ein Ende
Murder House S1b
Neuanfang Invasion Das Haus des Mörders Halloween, Teil 1 Halloween, Teil 2 Schweinchen, Schweinchen Tag der offenen Tür Poltergeister Die schwarze Dahlie Wer mit dem Feuer spielt Die Geburt Nachgeburt
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.