Das Roanoke House ist der Haupt-Standort der sechsten Staffel Roanoke. Es ist eine Art Rütter-Villa, da Edward Philippe Mott Rüttler anheuerte um diese Villa zu bauen. Mott war die erste Person, die auf mysteriöse Art und Weise verschwand, und schon bald fanden dort immer mehr unerklärliche und grausame Ereignisse statt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.