Fandom


S7b Unvollständig Clapperboard



"Valerie Solanas starb für deine Sünden, Drecksack!" ist die siebte Episode der siebten Staffel Cult. Ihre Erstausstrahlung war am 17. Oktober 2017.

Inhalt Bearbeiten

Kais Präsenz in nationalen Schlagzeilen zieht einen neuen Untergrund an. Die Frauen im Kult fühlen sich ausgeschlossen, bevor sie Inspiration durch die Geschichten einer rätselhaften Fremden finden.

Handlung Bearbeiten

Im Jahr 1968 sieht man die Autorin Valerie Solanas, die mit einem unbekannten Mann für Geld Sex hat. Anschließend begibt sie sich in die Factory, ein Atelier des Künstlers Andy Warhol und verlangt, dass dieser endlich ihr Theaterstück veröffentlicht. Warhol gesteht ihr, das einzige Manuskript verloren zu haben und meint, Frauen könnten nie Künstler sein. Daraufhin rastet Valerie aus und wird hinausgeworfen. Anschließend besorgt sie sich Munition für ihre Pistole und besucht Warhol am nächsten Tag erneut. Aus Rache für den Verrat schießt sie ihm einmal in den Bauch und zieht von dannen, Warhol überlebt das Attentat.

In der Gegenwart berichtet Beverly Hope über Meadows Amoklauf, Allys Schicksal und den Wahlsieg des bereits wieder fitten Kai. Auf dem Weg zu ihrem Auto begegnet ihr eine mysteriöse Frau in einer grünen Robe namens Bebe Babbitt, welche sich für später mit ihr in einem Motelzimmer verabredet.

Beverly will Kai in dessen Haus besuchen, wird jedoch von finster dreinblickenden Männern in blauen Hemden und Springerstiefeln zurückgehalten, bevor Kai sie schließlich herein holt. Er erklärt, die Männer, die sich im ganzen Haus befinden, wären Freiwillige aus dem ganzen Land. Beverly ist nicht gerade erpicht über die nach Kais Verwundung und Wahlsieg sich langsam verändernden, ursprünglich ausgeglichenen Machtverhältnisse innerhalb des Kultes. Als das Gespräch auf Meadow fällt, weiht Kai sie nicht in den Plan hinter dem Amoklauf ein und Harrison legt ihr nahe, lieber zu gehen, sodass die Männer allein sein könnten.

Nach dem Besuch bei Bebe nimmt Beverly diese mit in Ivys Restaurant, wo diese auch schon mit Winter wartet. Bebe stellt sich als ehemalige Weggefährtin von Valerie Solanas vor und beginnt, deren Geschichte zu erzählen.

Im Jahr 1967 will besagte Valerie im Kreise einiger ausgestoßener oder gedemütigter Frauen Weltbewegendes starten − auf Basis ihres sogenannten SCUM-Manifests möchte sie sich an der patriarchalischen Gesellschaft rächen und alle Männer töten. Wie sie sagt, werden im Kreis auch Männer wie Homosexuelle oder Masochisten wie Bruce und Maurice geduldet.

Im Jahr 1968 beginnt die Gruppe um Bebe, die mittlerweile Valeries Geliebte ist, ihren ersten Mord zu verüben, nachdem der Schuss auf Andy Warhol das vereinbarte Zeichen zum Start dessen darstellte; es trifft ein Paar, wobei die Frau als Partnerin des Mannes in ihren Augen ebenfalls als Abschaum gilt. Valerie dirigiert ihre Gefolgsleute währenddessen aus einer geschlossenen Anstalt heraus zu immer neuen Taten. Von Beginn an hatte die Gruppe jedoch ohne Valeries Wissen darüber die Legende des Zodiac-Killers ins Leben gerufen, um laut Bebe von sich als Mörderinnen abzulenken. Dies untermauern sie zum Beispiel durch das Hinterlassen des vom real existierenden Killers ebenfalls verwendeten Tierkreissymbols an den Tatorten. Ebenso gleicht der erste Mord dem des echten Zodiacs.

Als Valerie wieder frei ist, will sie zuerst Maurice töten, in dessen Bett sie Aufzeichnungen gefunden hatte, welche den in den Zeitungen abgebildeten Symbolen des Killers ähneln. Doch schließlich trifft es Bruce, der sich als der eigentliche Verräter herausstellt und ermordet wird, während Maurice flieht. Wenig später wird seine zerstückelte Leiche in Form eines Kreuzes gefunden, seine abgeschnittenen Hoden im Mund.

Valerie will endlich ihren lang verwährten Ruhm erlangen und stellt sich bei der Polizei von San Francisco als der Zodiac-Killer vor. Dort glaubt ihr niemand, woraufhin sie allmählich immer mehr den Verstand verliert. Als sie schließlich von all ihren Mitgliedern verlassen wird, erscheint der mittlerweile völlig verwahrlosten Frau eines Nachts in ihrem Wahn Andy Warhol, der sie selbst als Fata Morgana noch zu verspotten scheint. Bei dem Versuch, diesen zu attackieren, stürzt sie mit dem Kopf voran an die Ecke eines Tisches und stirbt.

Beflügelt von der Geschichte Valeries beschließen die Frauen des Kults zu handeln. Winter sichert zu Hause Kai auf dessen Nachfrage hin ihre Unterstützung zu, wirkt jedoch verunsichert, als ihr Kai ein Exemplar des SCUM-Manifests zeigt, welches er in ihrem Zimmer gefunden hat. Er erklärt, es hätte ihn beim Lesen inspiriert, möglicherweise Ähnliches unter dem Motto "men lead, women bleed" zu vollbringen, welches ihm Harrison vorgeschlagen hatte.

Jener Harrison wird unter einem falschen Vorwand in Ivys Restaurant gelockt, dort auf einem Tisch festgeschnallt und schließlich von Ivy mit einer Elektrosäge abgeschlachtet. Im Wissen, dass Kai zusieht, trägt Beverly wenig später in süffisanter Art und Weise ihren Bericht vom Fund von Harrisons zerstückelter Leiche vor. Kai, der den Bericht sieht, schaltet ab und dreht sich zu Bebe um, die ihm zustimmt, als er sagt „Wenn sie wütend sind, funktionieren sie am besten“.

Besetzung Bearbeiten

Zitate Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

Aufkommende Fragen Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Navigation Bearbeiten

Episoden0
Apocalypse88
The End The Morning After Forbidden Fruit Could It Be... Satan? Boy Wonder Return To Murder House Traitor Sojourn Fire and Reign Apocalypse Then
Cult S7b
Wahlabend Hab keine Angst vor der Dunkelheit Unsere höllischen Nachbarn 9. November Löcher Wahlkampf im Mittleren Westen Valerie Solanas starb für deine Sünden, Drecksack! Winter unseres Missvergnügens Trinkt das Kool-Aid Helter Skelter Tag der Abrechnung
Roanoke S6b
Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 3 Kapitel 4 Kapitel 5 Kapitel 6 Kapitel 7 Kapitel 8 Kapitel 9 Kapitel 10
Hotel S5b
Willkommen im Cortez Geheime Rutschen, endlose Treppen Mütter Die Teufelsnacht Zimmerservice Zimmer 33 Alte Götter Der Zehn-Gebote-Mörder Sie will Rache Sie bekommt Rache Jeder gegen jeden Seien Sie unser Gast
Freak Show S4b
Monster in unserer Mitte Massaker und Matineen Edward Mordrake - Teil 1 Edward Mordrake - Teil 2 Rosa Cupcakes Volltreffer Kräftemessen Blutbad Das Tupper-Party-Massaker Waisen Abrakadabra Der Publikumshit Der letzte Vorhang
Coven S3b
Bitchcraft Der perfekte Freund Die Nachfolgerin Die Toten werden auferstehen Brenn, Hexe, brenn! Der Axtmann kommt Die Toten Das Heilige Opfer Der Kopf Die magischen Freuden von Stevie Nicks Beschützt den Zirkel Fahr zur Hölle Die Sieben Wunder
Asylum S2b
Willkommen in Briarcliff Süßes und Saures Der Sturm Ich bin Anne Frank (1) Ich bin Anne Frank (2) Die Ursprünge des Bösen Engel des Todes Unheilige Nacht Der Kleiderbügel Das Blatt wendet sich Muttermilch Kontinuum Der Wahnsinn hat ein Ende
Murder House S1b
Neuanfang Invasion Das Haus des Mörders Halloween, Teil 1 Halloween, Teil 2 Schweinchen, Schweinchen Tag der offenen Tür Poltergeister Die schwarze Dahlie Wer mit dem Feuer spielt Die Geburt Nachgeburt
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.